Navigationslinks überspringen.
      1. Zielgruppe
        Für alle, die sich für den Beruf des Trainers oder Lernbegleiters entschieden haben oder dies ins Auge fassen und Ihre professionelle Zukunft auf eine äußerst solide Basis stellen wollen.

      1. Zielgruppe
        Für alle, die sich für den Beruf des Trainers oder Lernbegleiters entschieden haben oder dies ins Auge fassen und Ihre professionelle Zukunft auf eine äußerst solide Basis stellen wollen.
        (Voraussetzung: Besuch von Block 1)


      1. Zielgruppe
        Für alle, die sich für den Beruf des Trainers oder Lernbegleiters entschieden haben oder dies ins Auge fassen und Ihre professionelle Zukunft auf eine äußerst solide Basis stellen wollen.
        (Voraussetzung: Besuch von Block 1 und 2)


      1. Zielgruppe
        Für alle, die Entwicklungen initiieren und begleiten und dabei die Kraft der selbst gemachten Erfahrung nutzen wollen.

      1. Beschreibung
        Grundlagen des ErfahrungsBasierten Lernens (EBL)
        "Die Architektur der sinn-vollen Erfahrung"

        - Die Magie der Erfahrung aus neuro-didaktischer Sicht
        - Wie aus Lernräumen Erfahrungsräume werden
        - Review – die bewusste Reflexion
        - Interaktionsaufgaben, Simulationen & Metaphern im Einsatz
        - Stellschrauben des Erfolgs
        - Interaktions-Metaphern passgenau gestalten (Isomorphie)
        - Durch Interventionen sinnvoll steuern
        - Praxisfälle: Erfahrungsräume selbst entwickeln,
        - Reviews durchführen
        - Interaktionsaufgaben kennenlernen und ausprobieren
        - Persönlicher Stil und Feedback
        - Arbeiten an eigenen Fällen und Themen


        Zielgruppe
        Für alle, die Entwicklungen initiieren und begleiten und dabei die Kraft der selbst gemachten Erfahrung nutzen wollen.

      1. Beschreibung
        Erfolgsfaktoren des ErfahrungsBasierten Lernens (EBL)
        Den Lern-Prozess steigern und steuern

        - Erfahrungen aus der Zwischenzeit
        - Das Ziel und Wofür im Blick
        - Wirksame Erfahrungen zeitökonomisch gestalten und nutzen
        - Umgang mit Widerstand und Emotionen
        - Vertrauen schaffen für Ziel und Weg
        - Das Unvorhergesehene nutzen
        - Lösungs- und Ressourcenorientierte Fragetechniken
        - Die eigene Haltung stärken
        - Flexibilität erhöhen – im gesamten Prozess
        - Von der Einzelsequenz zur Gesamtdramaturgie
        - Weitere Interaktionsaufgaben kennenlernen und ausprobieren
        - Praxisfälle: Erfahrungsaustausch,
        - Kollegiale Beratung und Simulationen
        - Arbeiten an eigenen Fällen und Konzepten


        Zielgruppe
        Für alle, die Entwicklungen initiieren und begleiten und dabei die Kraft der selbst gemachten Erfahrung nutzen wollen.

        Ort
        Zeitraum
        Trainer/in
        Preis
        Freie Plätze
        21.09. - 24.09.2021
        Steffen Powoden, Dr. Rüdiger Lang
        1450,00 € zzgl. MwSt
      1. Zielgruppe
        Für alle, die Fachinhalte, Wissen oder Themenkomplexe nachhaltig und integriert vermitteln wollen und noch daran glauben, dass Lernen wie auch Lehren Spaß machen darf.

      1. Beschreibung
        Schwierigen Stoff mit Spaß und Leichtigkeit vermitteln!
        "Erstaunlich wie gut Multi-Level-Learning (MLL) funktioniert:
        Die Teilnehmer erarbeiten vermeintlich trockene
        Grundlagenthemen im wahrsten Sinne des Wortes
        spielerisch und spielend, die Nachhaltigkeit der gelernten
        Inhalte ist beeindruckend - und keiner merkt, dass Theorie
        gelernt wurde…"
        (Elke Müller, Geschäftsführerin compass international, Stuttgart)

        • Die Multi-Level-Grundprinzipien & Neurodidaktik
        • Lass die Lernenden lernen – die Rolle als Lernbegleiter
        • Der lebendige Methodenkoffer – neue Ideen für erfrischende Lernsettings
        • Lerngeografie & Lernatmosphäre
        • Die Verpackung machts‘s – die Kunst des Inszenierens
        • Das Lernbüffet für alle Sinne
        • Pimp Up your Methode – Tuning gegen Langeweile
        • Wiederholen mit Pfiff & das rückblickende Lernen
        • Die Energie des Lernteams richtig nutzen


        Zielgruppe
        Für alle, die Fachinhalte, Wissen oder Themenkomplexe nachhaltig und integriert vermitteln wollen und noch daran glauben, dass Lernen wie auch Lehren Spaß machen darf.

      1. Zielgruppe
        Für alle, die Fachinhalte, Wissen oder Themenkomplexe nachhaltig und integriert vermitteln wollen und noch daran glauben, dass Lernen wie auch Lehren Spaß machen darf.

      1. Zielgruppe
        Für alle, die Fachinhalte, Wissen oder Themenkomplexe nachhaltig und integriert vermitteln wollen und noch daran glauben, dass Lernen wie auch Lehren Spaß machen darf.

      1. Zielgruppe
        Für alle, die Fachinhalte, Wissen oder Themenkomplexe nachhaltig und integriert vermitteln wollen und noch daran glauben, dass Lernen wie auch Lehren Spaß machen darf.

      1. Zielgruppe
        Für alle, die Fachinhalte, Wissen oder Themenkomplexe nachhaltig und integriert vermitteln wollen und noch daran glauben, dass Lernen wie auch Lehren Spaß machen darf.

      1. Beschreibung
        Die schnelle Hilfe für Visualisierungs"Notfälle".

        Persönlich oder virtuell (z.B. skype o.ä.)


      1. Beschreibung
        Sorgen Sie mit visuellen Effekten für merk-würdige Visualisierungen am Flipchart und darüber hinaus. Bringen Sie Inhalte und Gedanken in den Raum, lassen Sie diese 3-dimensional werden.

        Zielgruppe
        Für alle, die ihre Wirkung an Flipchart oder Pinnwand professionalisieren wollen, Einsteiger wie Fortgeschrittene

        Inhalt
        - Überraschendes und Merkwürdiges mit Schere & Klebestift
        - Neue Impulse für Moderationskarten & Flipchart
        - Bewegendes mit Folien & Stattys
        - Kapa-Platten – Inhalte begreifbar machen
        - Kartons – die neue Dimension
        - Kreative Impulse für den Materialkoffer
        - Raum zum Üben, Experimentieren und Gestalten


      1. Beschreibung
        Vom Text zum sinnvollen Bild. Die eigene Kreativität ankurbeln und mehr Flexibilität beim spontanen Visualisieren.

        - Den eigenen Fundus kennen und nutzen
        - Assoziationstechniken und Quellen
        - Themenbezogene persönliche Bilderdatenbanken entwickeln
        - Fachlandkarten/Gesamtmetaphern + Unter-Metaphern/Icons
        - Mehr Vielfalt für gängige Begriffe
        - Schneller werden, spontaner, auf Zuruf visualisieren


        Zielgruppe
        Für alle, die ihre Wirkung an Flipchart oder Pinnwand professionalisieren wollen, Einsteiger wie Fortgeschrittene

      1. Beschreibung
        Visual Power MASTERCLASS ist das Treffen für alle Visualisierungs-Begeisterte.

        Als Follow-Up zum Netzwerken, für den Erfahrungsaustausch, für neue Impulse, zur kollegialen Beratung, als Experimentier-Werkstatt, etc . Quasi ein Tag à la carte.

        - Feedback erhalten, Anregungen bekommen
        - Erfahrungsaustausch, Ideenquellen anzapfen
        - Kreativer Raum, Material-Oase
        - Vertiefen, Auffrischen, Verbinden, Experimentieren
        - Persönliche "Dauerbrenner" unter der Lupe
        - Neues Material, Trends, Ideen, …


        Zielgruppe
        Für alle, die ihre Wirkung an Flipchart oder Pinnwand noch mehr professionalisieren und individualisieren wollen und sich mit anderen austauschen wollen, Fortgeschrittene und Profis

      1. Beschreibung
        Die eigenen Notizen verbessern.

        Analoges Visualisieren auf DinA5-A3 mit dem Ziel Informationen für mich (oder auch andere) zu konservieren bzw. mit anderen teilen.

        Anlässe: eigene Lernsituationen, Beratungssequenzen, Kundensituationen, Mitarbeitergespräche, unter Kollegen, in Projekten,…

        - Der Effekt beim Einsatz mit Dritten: wirkungsvoller Katalysator
        für das Gespräch und zusätzlicher Sprachraum.
        - Flughöhe bestimmen – Zielklarheit
        - Bestandsaufnahme visueller Kompetenz
        - Das neue "KreAktive Zuhören"
        - Schrift & Varianten
        - Grafische Elemente nutzen (Rahmen, Container, Figuren,…)
        - Farbe und Schatten
        - Emotions- und Prädikat-Icons
        - Gliederung, Aufteilung & Varianten
        - Das "richtige" Handwerkszeug


        Zielgruppe
        Für alle, die ihre Notizen professionalisieren wollen, Einsteiger wie Fortgeschrittene

      1. Beschreibung
        Den eigenen Stil entwickeln, mehr Leichtigkeit und Flexibilität, viele kreative Impulse,
        die Bandbreite an Möglichkeiten erweitern, situations-
        angemessen visualisieren - maßschneidern auf Zielgruppe,
        Anlass und mich selbst.

        Ein bunter Strauß zum Ausprobieren und Explorieren – womit fühl ich mich wohl? …
        auch mal über den Flipchart-Rand hinaus denken und wirken.

        Das Wofür im Blick UND Was ist wirklich meins?

        - Alternativen steigern – Materialvielfalt, Ideenfülle, Kreativität, Flexibilität,
        (alles aus Visual Techniques nur tiefer und erweitert) + Schriftarten
        - Ideen/Gestaltungs-Prinzipien für Begrüßungs-, Agenda-, Inhaltscharts
        - Von der Idee zur MERKwürdigen Visualisierung
        - Schnittstelle PowerPoint und der gelungene Visualisierungs-Medien-Mix
        - Raum zum Experimentieren


        Zielgruppe
        Für alle, die ihre Wirkung an Flipchart oder Pinnwand professionalisieren wollen, Einsteiger wie Fortgeschrittene

      1. Beschreibung
        Mal schauen, was wir für Sie tun können... Sie wünschen - wir entwickeln!

        - Passgenaue Bildsprache (Gesamtmetapher, Icons, …) entwickeln
        - Visuelle Elemente fertigen
        - Illustrationen gestalten
        - Graphic Recording
        - Erklärvideos erstellen


      1. Beschreibung
        Die eigene Bildsprache optimieren.

        Ein Kompakter Einstieg und Überblick über die Erfolgsfaktoren von Schrift & Bild.
        Für mehr Sicherheit und Leichtigkeit beim Visualisieren.

        - Gestaltungsmöglichkeiten für Flipchart oder Pinnwand
        - Die grafischen Grundelemente und ihr Zusammenspiel
        - Materialkunde & Stifthaltung
        - Die eigene Schrift optimieren
        - Grafische Bausteine (Rahmen, Container, Icons, Figuren,…)
        - Lebendige Wirkung durch Farbe, Schatten und kleine Effekte
        - Praktischer Fundus an Visualisierungen für den sofortigen Einsatz


      1. Beschreibung
        Ganz egal, ob als Freiberufler oder in Anstellung: Trainer
        brauchen ein hohes Maß an Selbständigkeit und
        kompetenter Entscheidungsverantwortung. Parallel dazu
        nimmt die Schnelligkeit, Hektik und der Entscheidungsdruck
        im beruflichen Alltag deutlich zu. Wie können
        Trainerinnen und Trainer in diesem Arbeitsfeld den sich
        stetig verändernden Anforderungen standhalten?
        Eine mögliche Antwort darauf können uns
        achtsamkeitsbasierte Verfahren bieten. Durch Momente
        des Innehalten kann jeder lernen dem äußeren (und
        inneren) Druck sinnvoll zu begegnen, sich vom eigenen
        "Kopfkino" zu distanzieren und somit eigene
        Gewohnheiten, Emotions-, Gedanken- und
        Reaktionsmuster kennenlernen.
        In diesem Seminar möchten wir Ihnen einfache Übungen
        anbieten, welche sich auch im direkten Kundenkontakt
        sofort anwenden lassen und welche Sie auch Ihren
        Teilnehmern im Seminar anbieten können.


      1. Beschreibung
        Sie unterrichten Gruppen, die aus Menschen verschiedener Herkunft zusammengesetzt sind und fragen sich, was Sie bei der didaktischen Vorbereitung und der Durchführung berücksichtigen müssen? Sie möchten vielleicht sogar selbst Workshops konzipieren, die das interkulturelle Miteinander zum Gegenstand haben, also Teilnehmer/-innen verschiedener Herkunft dazu zu bringen, über Aufgaben, Ziele, Werte, Kommunikation, Verbindlichkeit und Planung so zu reflektieren, dass eine effektive Kooperation entsteht? In diesem Workshop erhalten Sie das "Rüstzeug" für die proaktive Gestaltung einer modernen, multikulturellen Arbeitswelt.

        Inhalte:
        - Was ist Kultur und was "macht sie mit uns"?
        - Wie lassen sich kulturelle Unterschiede systematisch beschreiben und so "handhabbar" machen? Worin liegen die Herausforderungen?
        - Was ist eigentlich interkulturelle Kompetenz und wie lässt sie sich entwickeln?
        - Die Bedeutung interkultureller Kompetenz in Arbeitsalltag und Führung.
        - Die Bedeutung interkultureller Kompetenz in Seminar und Training.
        - Die Bedeutung interkultureller Kompetenz in Teams und Veränderungsprozessen.
        - Zielführende Modelle, wissenschaftliche Basis, praktisches Know-How.
        - Überblick über den "interkulturellen Methodenkoffer" und Vertiefung ausgewählter Methoden.
        - Bearbeitung von Praxisfällen, kollegiale Beratung, Konzeptarbeit


      1. Beschreibung
        Jeder kennt sie, die schwierigen herausfordernden Situationen im Training. Doch jeder hat eine andere Form damit umzugehen und jeder hat unterschiedlich Erfolg…
        Was, wenn wir die Erfolgswahrscheinlichkeit um ein vielfaches erhöhen können? Schwierige Sitationen schneller, leichter, dauerhafter und vor allem mit einem besseren Gefühl für alle Beteiligten lösen? Oder vielleicht sogar durch geschickte methodisch-didaktische Kniffe dafür sorgen, dass Situationen erst gar nicht zur Herausforderung werden – souverän bleiben und die Lage im Griff haben? Dieser Workshop geht hierzu weit über das klassische Konfliktmanagement hinaus und bietet ein umfassendes Paket an wirkungsvollen Kompetenzen zum Umgang mit uns selbst, mit Problemen, mit Emotionen, mit herausfordernden Menschen und Situationen…

        Inhalte:
        - Was sind schwierige TN? Was sind schwierige Situationen? Worin liegt die Herausforderung?
        - Mein Anteil – Wahrnehmung, Interpretation, Bewertung >> Kommunikation
        - Haltung & Verhalten – den eigenen "inneren Zustand" managen (Wie sorge ich für mich? Meine Energie? Was macht es mit mir? Was sind Rahmenbedingungen? Einflussbereiche?)
        - Die Chance sehen: von der Problem- zur Lösungsorientierung
        - Kraftfeldanalyse: Ich – TN – Umfeld – Inhalt
        - Pro-aktives präventives Konfliktmanagement - damit es erst gar nicht eskaliert.
        - Methodische-didaktische Maßnahmen und Interventionen (präventiv, ad hoc)
        - Praxisfälle, Kollegiale Beratung


      1. Beschreibung
        LEGO® Serious Play® wurde entwickelt, um wichtige Aspekte des Spielens wie Kreativität, Freude und Inspiration mit ernsten Belangen der Geschäftswelt zu verbinden. Nutzen auch Sie das volle Potenzial Einzelner und einer Gruppe. Durch die universelle Sprache der LEGO®-Steine wird die Kommunikation und das Verständnis erleichtert.
        Nach diesem Workshop sind Sie gerüstet, eigene Workshops nach dieser Methode zu konzipieren und Menschen und Unternehmen im Prozess der Digitalisierung zu begleiten.


        Ziele
        Sie lernen den LEGO® Serious Play®-Prozess und seine grundlegenden Gestaltungsmöglichkeiten kennen.

        Zielgruppe
        Trainer, Coaches und Moderatoren, die an agilen Methoden und Vorgehensweisen interessiert sind

        Inhalt
        -Die 4 Grundschritte des LEGO®-SeriousPlay® Basisprozesses
        -Individual models, Shared models, System models
        -Aufbau und Struktur eines LEGO® -Workshops
        -Aufgaben und Rolle des LEGO® -Prozessmoderators
        -Skills-Building und Besonderheiten in der Online-Anwendung
        -Transfer in das eigene Umfeld
        -Praktische Übungen
        -Ausgewählte Anwendungsfelder– z.B. Coaching, Teamentwicklung,
        Organisationsentwicklung,…


        Hinweise
        Die Veranstaltung findet auf zoom statt.
        Im Vorfeld erhalten die Teilnehmer ein Paket mit dem erforderlichen LEGO®-Material.
        Die Materialien im Wert von 50 EUR sind im Seminarpreis beinhaltet.


        Ort
        Zeitraum
        Trainer/in
        Preis
        Freie Plätze
        ONLINE
        16.09. - 17.09.2021
        Steffen Powoden, Kassia Ecker
        1060,00 € zzgl. MwSt
        ONLINE
        20.12. - 21.12.2021
        Steffen Powoden, Kassia Ecker
        1060,00 € zzgl. MwSt
      1. Beschreibung
        Sie wollen in Ihren Seminaren wichtige Informationen
        lebendiger vermitteln, neue Strategien behaltens-werter
        vorstellen oder den Teilnehmern neue Denkansätze
        anbieten? Mit einfachen und erfrischenden
        Bewegungsübungen in Ihren Seminaren und im Unterricht
        wird dies möglich. Bringen Sie Körper UND Gehirn "auf
        Betriebstemperatur", aktivieren Sie Ihr Teilnehmer gerne
        ganzheitlich – mit Sinn und Niveau.
        • Ice Breaker, Suppenkoma, Bewegungspause - worauf kommt
        es an?
        • Sanfte Bewegung, weder Über- noch Unterforderung ist gefragt!
        • Einfache Bewegungsübungen mit der Klein- und Großgruppe im
        Plenum, Seminarraum oder draußen (mit/ohne Material)
        • Was ein Ball so bewirken kann (inkl. Jonglage Ansatz)
        • Gehirn-Jogging, Life Kinetik - Vorstellen von Life Kinetik Übungen
        • Juhu, ein Fehler - Fehlermachen als Methode
        • Gehirnforschung in Bewegung, warum das Ganze?


      1. Beschreibung
        Wirkungsvolle Aktivierungen für Seminare, Workshops und Meetings
        - ganz gleich ob ONLINE oder OFFLINE.

        Wenn der Körper ermüdet oder verkrampft, dann ist auch das Lernen oft nicht mehr so geschmeidig.
        Gerade ONLINE ist es wichtig, die Lernsequenzen immer wieder durch kleine Aktivierungs-Angebote aufzulockern.

        Speziell hierfür hat Michael Fuchs eine ganze Sammlung seiner besten ONLINE-LERNerfrischer zusammen getragen.
        Ob zum Einstieg, nach der Pause oder einfach mal zwischendurch.
        Einige davon können natürlich auch wunderbar in Präsenz-Veranstaltungen angewandt werden.
        Doch hier geht es vor allem um kurz, knackig und mit wenig (Material-) Aufwand durchführbar!

        Dazu gibt es eine ganze Reihe an LERNerfrischern
        - ganz ohne Material
        - mit dem, was so am Schreibtisch
        - oder mit wenig Aufwand in der Nähe des Computers zu finden ist.

        Neben dem wach UND erfrischt sein, fördern diese kleinen Aktivierungen die Konzentration und bringen den Fokus zurück an den Lernort. Die spielerische Note sorgt für Spaß und Leichtigkeit und das gemeinsame Erleben steigert das Wir-Gefühl im Lernteam.
        Alles Elemente, die beim Lernen einen riesigen Unterschied machen können – Online erst recht!
        Bringen Sie Körper UND Gehirn Ihrer Teilnehmer (wieder) auf Betriebstemperatur, aktivieren Sie Ihre Teilnehmer ganzheitlich und zielgruppengerecht – mit Sinn und Niveau.

        MICHAEL FUCHS ist ausgebildeter Life Kinetik Fun Online Trainer, ein Energiebündel und ansteckend in seiner offenen Art, Dinge einfach anzugehen. Um diese Stimmung auch bei Teilnehmern zu verbreiten, setzt er leidenschaftlich gerne die unterschiedlichsten wirkungsvollen Methoden ein und gibt diesen Power-Methodenkoffer auch gerne an Kollegen weiter.

        Eine seiner Lieblingsübungen ist übrigens auch in seinem Artikel in der letzten Training aktuell 2/2021 zu finden. Vielleicht schon entdeckt?


        Ziele
        Sie lernen einen ganzen Koffer voller erfrischender Sequenzen für Online-Sessions kennen und können diese für Sie passend adaptieren.

        Zielgruppe
        Trainer, Coaches, Berater, Moderatoren oder auch Führungskräfte, die Online-Sessions veranstalten oder durchführen.

        Hinweise
        Für die Durchführung gibt es eine kleine Checkliste mit Gegenständen, die im Vorfeld bereitgelegt werden können. Und Sie können sich jetzt schon fragen, was es wohl mit den "Socken" auf sich hat?

      1. Beschreibung
        Wenn der Körper ermüdet oder verkrampft – dann ist auch das Lernen oft nicht mehr so "geschmeidig".
        Gerade ONLINE ist es wichtig die Lernsequenzen immer wieder durch kleine Aktivierungs-Angebote aufzulockern.

        Speziell dafür hat Michael Fuchs eine ganze Sammlung an ONLINE-LERNerfrischern zusammen getragen.

        In diesem Workshop geht es vor allem darum, diese LERNerfrischer in Kombination mit LEGO-Material anzuwenden.
        Bist Du vielleicht mit Methoden wie dem LEGO Serious Play unterwegs, dann bietet sich das gleich doppelt an.
        Zum einen kannst Du das Material für die Übungen nutzen (und brauchst nichts anderes extra) und zum anderen laden die Übungen das Material nochmal zusätzlich emotional auf.

        Ein Muss für alle LEGO-begeisterten Trainer!


        Ziele
        Du lernst einen ganzen Koffer voller erfrischender Sequenzen für Online-Sessions kennen und kannst diese für Dich passend adaptieren.

        Zielgruppe
        Trainer, Coaches, Berater, Moderatoren oder auch Führungskräfte, die Online-Sessions veranstalten oder durchführen.

        Hinweise
        Für die Durchführung wäre es vorteilhaft, wenn ein "Exploration Bag" und/oder ein "Starter Set" aus der LEGO® Serious Play-Reihe vorhanden wären. Ansonsten einfach eine Hand voll LEGO®-Steine bereitlegen.

      1. Beschreibung
        Ausgehend von einer stabilen Basis widerstehen Gebäude die unglaublichsten Unwetter.
        Ausgehend von einem stabilen und gut durchdachten Seminarkonzept kann jedes Seminar / Training zu einem sicheren Erfolg werden.
        Mit professioneller Planung und Vorbereitung gestalten Sie zukünftig Seminare mit einer für Sie sicheren Schablone, passen unterschiedliche Methoden und Aktivitäten bedarfsgerecht ein und können sich auf Ihre gute Dokumentation verlassen.

        Inhalte:
        - Das Fundament. Vom Ziel zur groben Planung und ersten Abschätzungen.
        - Der Leitfaden. Mittel und Methoden zur professionellen Seminarplanung.
        - Flexibel bleiben. Standards individuell anpassen und vorbereitet sein für den "worst case".
        - Aus dem Werkzeugkasten. Methoden und Techniken passgenau einplanen.
        - Sicherung I. Zeitpuffer und Alternativen bedenken
        - Sicherung II. Mit guter Dokumentation Seminare einfacher optimieren.
        - An alles gedacht? Der gesamte Trainingszyklus auf einen Blick.
        - Grande Finale. Am Ende steht der komplette Trainerleitfaden und das Training kann starten.